Rubric: 
Repressiver Antifaschismus

Am 4. bis 6. November 2016 hat in Nürnberg eine „Linke Literaturmesse“ stattgefunden. Teile der Gruppe VVN-Bda Nürnberg mit anderen VertreterInnen des Volksfrontantifaschismus haben die Vorstellung des Buches von Soziale Befreiung Der spanische BürgerInnenkrieg verhindert. Vorab hatten wir den Gruppen Soziale Befreiung und Sozialer Widerstand unten stehenden Solidaritätsbrief zu geschickt.

Weiterlesen

Rubric: 
Nationale Lage in Frankreich
Frankreich: Die Bewegung gegen das El Khomri-Gesetz

Eine Szene, die am 24. März von einem Mobiltelefon gefilmt wurde, machte in den sozialen Medien die Runde: Drei Polizisten drücken einen Schuljungen zu Boden; als der Junge aufsteht, schlägt ihm ein Polizist ins Gesicht. Und dies ist nur ein Beispiel unter anderen. Die Polizeirepression war während der Bewegung gegen das El Khomri-Gesetz extrem.

Weiterlesen

Das Referendum, das außer Kontrolle geriet

Vor mehr als 30 Jahren stellten wir in den "Thesen über den Zerfall"[1] fest, dass es für die Bourgeoisie immer schwieriger werden würde, die zentrifugalen Tendenzen ihres eigenen Politapparates zu kontrollieren. Was dies konkret bedeuten kann, demonstriert das "Brexit"-Referendum in Großbritannien und Donald Trumps Präsidentschaftskandidatur in den Vereinigten Staaten.

Weiterlesen

Der folgende Artikel ist ein Dokument, das wir in der IKS gegenwärtig diskutieren und im Juni dieses Jahres, ein paar Wochen vor der Brexit-Abstimmung in Großbritannien, geschrieben worden ist. Der ebenfalls in diesen Tagen veröffentlichte Artikel "Brexit, Trump: Rückschläge für die Bourgeoisie, nichts Gutes für das Proletariat" ist ein Versuch, die in diesem Artikel vertretenen Gedanken auf die konkreten Situationen anzuwenden, die nach dem Ausgang des Referendums in diesem Land und durch Trumps Kandidatur in den USA

Weiterlesen

Der folgende Artikel ist ein Dokument, das wir in der IKS gegenwärtig diskutieren und im Juni dieses Jahres, ein paar Wochen vor der Brexit-Abstimmung in Großbritannien, geschrieben worden ist. Das Editorial in der gleichen Ausgabe der Internationalen Revue ist ein Versuch, die in diesem Artikel vertretenen Gedanken auf die konkreten Situationen anzuwenden, die nach dem Ausgang des Referendums in diesem Land und durch Trumps Kandidatur in den USA entstanden sind.

Weiterlesen

Rubric: 
Nationale Lage in Deutschland

Die gemeinsame Konferenz der Sektionen der IKS in Deutschland und der Schweiz, die im März 2016 stattfand, verabschiedete neben anderen Dokumenten einen Bericht über die nationale Lage in Deutschland, den wir hier veröffentlichen. Dieser Bericht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Stattdessen konzentriert er sich auf Punkte, die wir für besonders wichtig halten, um einen Denk- und Diskussionsprozess anzustoßen.

Weiterlesen

Rubric: 
21. Kongress der IKS

Seit ihrer Gründung hat die IKS stets versucht, den Klassenkampf in seinem historischen Kontext zu analysieren.

Weiterlesen

Rubric: 
21. Kongress der IKS
Welche Bilanz, welche Perspektiven für unsere Aktivitäten?

„Der Marxismus ist eine revolutionäre Weltanschauung, die stets nach neuen Erkenntnissen ringen muss, die nichts so verabscheut wie das Erstarren in einmal gültigen Formen, die am besten im geistigen Waffengeklirr der Selbstkritik und im geschichtlichen Blitz und Donner ihre lebendige Kraft bewährt“ (Rosa Luxemburg, Antikritik, Ges.Werke, Bd. 5, S.523)

Weiterlesen

Rubric: 
Pale Blue Jadal

Im Januar 2015 kündigten die Mitglieder der IKS in der Türkei ihren Austritt aus unserer Organisation an. Die Begründung für ihren Abgang wurde einige Monate später unter dem Namen einer neuen Gruppe, die sich „Pale Blue Jadal“ nennt, unter der Überschrift „Über unser ausscheiden aus der Internationalen Kommunistischen Strömung“ veröffentlicht.

Weiterlesen

Rubric: 
Die Flüchtlingsfrage, die Frage des Terrorismus und die Antwort des Staats
Die Flüchtlingsfrage, die Frage des Terrorismus und die Antwort des Staats

Für die Diskussion über die vorgeschlagenen Themen möchten wir zunächst unsere Einschätzung der gegenwärtigen politischen Situation präsentieren. Dabei konzentrieren wir uns auf drei Aspekte, die in den letzten Monaten im Vordergrund gestanden sind:

– der Islamische Staat (Daesh)

– die Flüchtlinge, die in Massen aus den Kriegsgebieten v.a. in Syrien, Irak und Afghanistan nach Europa fliehen

Weiterlesen

Seiten